Leichte Sprache

Dies ist die Internet-Seite www.beihilfedienste.de. Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache. Zum Beispiel, was wir machen. Was Sie auf dieser Internet-Seite finden. Wie Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite Beihilfe-Dienste von der Post-Beamten-Krankenkasse

Das machen wir

Beihilfe ist eine Hilfe vom Staat. Zum Beispiel Geld. Beihilfe bekommen Beamte, wenn sie krank sind. Oder wenn sie Pflege brauchen. Beamte sind Mitarbeiter vom Staat. Sie bekommen ihren Arbeits-Lohn vom Staat.

In Deutschland gibt es viele hundert-tausend Beamte. Sie arbeiten in vielen verschiedenen Behörden. Und es gibt viele verschiedene Stellen, die Beihilfe bezahlen. Die Behörde entscheidet: Wer bezahlt die Beihilfe an die Beamten. So eine Beihilfe-Stelle sind wir. Wir heißen: Beihilfe-Dienste von der Post-Beamten-Krankenkasse.

Wir kümmern uns um die Beamten von der früheren Deutschen Bundespost. So hieß die Deutsche Post früher. Die Beamten von der früheren Deutschen Bundespost arbeiten heute bei anderen Stellen. Zum Beispiel bei der Post, bei der Telekom oder bei der Post-Bank.

Wir kümmern uns auch um die Beamten von der Bundes-Anstalt für Post und Tele-Kommunikation. Und um Beamte, die bei verschiedenen Berufs-Genossenschaften arbeiten.

Das steht auf dieser Internetseite

Auf dieser Internet-Seite steht: Wann bekommen Beamte Beihilfe. Zum Beispiel Geld für eine Rechnung vom Arzt. Und was muss man machen, damit man die Beihilfe bekommt.

Wenn man die Beihilfe haben will, muss man einen Antrag stellen. Das bedeutet: Man muss ein Formular ausfüllen. Das Formular muss man zusammen mit den Rechnungen an uns schicken. Wir schicken dann einen Brief an den Antrag-Steller. Das ist die Person, die uns den Antrag geschickt hat. In dem Brief steht: Wie viel Beihilfe bezahlen wir. Das nennt man Erstattungs-Bescheid.

Aber es gibt noch mehr Informationen auf unserer Internet-Seite. Sie sind wichtig. Damit Beamte wissen, was wir bezahlen. Und für welche Behandlungen wir Beihilfe bezahlen. Mit Behandlungen meinen wir Behandlungen beim Arzt.

Auf dieser Internet-Seite erklären wir auch: Was ist wichtig, wenn man einen Antrag bei uns stellt. Und was wichtig ist, wenn man einen Unfall hatte. Und zum Arzt muss.

Wenn Sie Fragen haben und mit uns sprechen wollen.

  • Sie können uns eine E-Mail schreiben. Die E-Mail-Adresse ist:
  • Sie können uns auch anrufen. Die Telefon-Nummer ist: 0711 88 20 99 00
  • Oder Sie können unser Kontakt-Formular benutzen. Das Kontakt-Formular finden Sie hier.

Das sind die Haupt-Themen von unserer Internet-Seite. Man sagt auch: Menü.

Leistungen ist ein anderes Wort für Hilfen. Beihilfe-Leistungen sind Geld.

Auf dieser Seite erklären wir: Wie beantragt man Beihilfe. 
Hier finden Sie das Antrags-Formular. Das Formular können Sie von der Internet-Seite herunter-laden. Und auf Ihrem Computer speichern. Und ausdrucken.

Hier steht auch: Was muss man machen, wenn man zum ersten Mal Beihilfe beantragt. 
Oder wenn sich bei Ihnen etwas ändert. Zum Beispiel Ihre Adresse. Hier stehen auch Informationen zum Erstattungs-Bescheid. Was das ist, haben wir weiter oben erklärt.

Beihilfe in Pflege-Fällen

Wenn Menschen schwer krank sind, brauchen sie Pflege. Wenn Menschen eine schwere Behinderung haben, brauchen sie vielleicht auch Pflege. Man sagt auch: Die Menschen sind pflege-bedürftig. Oder: Das ist ein Pflege-Fall.

Auf dieser Seite erklären wir: Was muss man machen, wenn man pflege-bedürftig wird. Damit man die Beihilfe bekommt. 

Hier sprechen wir auch über die Pflege-Beratung Compass. Dort bekommt man Beratung, wenn man Informationen zum Thema Pflege braucht. Und Informationen zum Thema Pflege in einem Pflege-Heim.

Ratgeber

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu vielen wichtigen Themen. Zum Beispiel: Welche Kosten für Behandlungen beim Arzt oder im Krankenhaus bezahlt die Beihilfe.

Unten auf den Seiten in schwerer Sprache: ServiceCenter

Unten auf den Seiten in schwerer Sprache finden Sie einen blauen Bereich. Dieser Teil heißt ServiceCenter. Auf dem Tablet oder Smartphone heißt das: Kontakt und Service

Dort finden Sie alle Angebote, die unsere Leser nutzen können. 

Zum Beispiel einen Bereich mit Fragen und Antworten

Oder einen Rück-Ruf-Service für Telefon-Anrufe. 
Dort können Sie Ihre Telefon-Nummer eintragen. Und eine Uhr-Zeit anklicken. Dann rufen wir Sie an. 

Im ServiceCenter stehen auch unsere Kontakt-Daten:
Unsere Adresse. Unsere Telefon-Nummer. Unsere Fax-Nummer. Und unsere E-Mail-Adresse.

Im ServiceCenter finden Sie auch ganz viele Formulare. Zum Ausdrucken. Oder zum Herunter-laden. Zum Beispiel das Formular für den Antrag.

Fuß-Zeile

Ganz unten auf der Seite finden Sie die Fuß-Zeile. Die Fuß-Zeile sehen Sie auf jeder Seite. 
Dort stehen allgemeine Informationen. Zum Beispiel über die Post-Beamten-Krankenkasse. 
Und über den Daten-Schutz. 

Dort finden Sie auch einen Punkt Leichte Sprache. Wenn Sie auf Leichte Sprache klicken, dann kommen Sie auf die Seite in leichter Sprache. Auf dieser Seite sind Sie jetzt. 

Auf der Seite Leichte Sprache erklären wir: 

  • Was steht auf unserer Internet-Seite.
  • Wie funktioniert unsere Internet-Seite.

Die Texte sind in leichter Sprache geschrieben. 

Dort ist auch das Impressum.
Im Impressum steht: Wer hat die Internet-Seite gemacht. Und wer ist für die Internet-Seite verantwortlich. 

So bewegen Sie sich auf der Internetseite

Oben links steht unser Logo. Ein Logo ist ein Bild-Zeichen. Wenn Sie auf das Logo oben links klicken, dann kommen Sie immer auf die Start-Seite.

Wollen Sie uns anrufen? Oder uns schreiben? Dann klicken Sie unten im blauen Streifen auf ServiceCenter öffnen. Und dann auf Kontakt

Ganz oben am Rand stehen unsere Haupt-Themen. Man sagt auch Menü: 
Beihilfe-Leistungen | Beihilfe in Pflege-Fällen | Ratgeber
Wenn Sie auf ein Wort in dieser Reihe klicken, dann kommen Sie immer auf die Seite mit den Informationen zu dem Thema.

Oben auf jeder Seite steht das Feld Suche. Sie erkennen es an dem Bild mit der Lupe und dem Wort Suche. In dem Such-Feld können Sie ein Such-Wort eintragen. Klicken Sie dann auf Suchen. Dann kommt eine Liste mit allen Seiten, wo das Such-Wort steht. 

Unten auf den Seiten in schwerer Sprache finden Sie einen blauen Bereich. Dieser Teil heißt ServiceCenter.

Klicken Sie auf ServiceCenter öffnen. Dann wird das blaue Feld größer.

Ganz unten auf jeder Seite in der Fuß-Zeile stehen allgemeine Informationen über uns. Zum Beispiel über die Firma. Oder über den Daten-Schutz. Dort finden Sie auch einen Punkt Leichte Sprache. Wenn Sie auf Leichte Sprache klicken, dann kommen Sie auf die Seite in leichter Sprache.

Auf dieser Seite sind Sie jetzt.

In der Fuß-Zeile steht auch das Impressum. Im Impressum steht: Wer hat die Internet-Seite gemacht. Wer ist für die Internet-Seite verantwortlich.