Bei einer entsprechenden ärztlichen Verordnung können die Fahrtkosten anerkannt werden. Der Eigenbehalt je Fahrt wird in diesen Fällen nur für die erste und letzte Fahrt einer Behandlungsserie erhoben. Für die Bearbeitung der Erstattung benötigen wir die ärztliche Verordnung, die Rechnung sowie einen Behandlungsnachweis aus dem die einzelnen Behandlungstermine hervorgehen.