Die Postbeamtenkrankenkasse benötigt den Einkommenssteuerbescheid des Ehepartners / Lebenspartners zur Prüfung der Einkommensgrenze von 17.000 Euro / Jahr. Wird diese Grenze überschritten, so entfällt die Berücksichtigungsfähigkeit in der Beihilfe. Die beihilfeberechtigte Person ist verpflichtet, ein Überschreiten bei uns zu melden. Das entsprechende Formular finden Sie nachfolgend. Aus dem Bescheid müssen Name, Vorname und Gesamtbetrag der Einkünfte des Ehepartners / Lebenspartners sowie das Jahr des Steuerbescheids ersichtlich sein. Andere Angaben können unkenntlich gemacht werden, z.B. durch Schwärzen.