EinreichungsApp

Die EinreichungsApp ist ein kostenloser Service für Sie. Um die App zu nutzen, benötigen Sie ausschließlich ein mobiles Endgerät mit Internetzugang und integrierter Kamera. Mit der EinreichungsApp können Sie Ihre Unterlagen digital an uns senden. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, eine „antragsfreie“ Erstattung zu nutzen.

Option „antragsfreie“ Erstattung

In der EinreichungsApp gibt es verschiedene Wahlmöglichkeiten. Wenn Sie die „antragsfreie Erstattung“ wählen, wird der benötigte Antrag technisch erzeugt. Sie müssen den Beihilfeantrag nicht mehr ausfüllen und fotografieren. Diese „antragsfreie“ Variante gilt für Erstattungen, die für die in der App registrierte Beihilfenummer gestellt werden. 

Gibt es Besonderheiten in Ihrem Beihilfeantrag – z. B. Unfall, einmalig andere Bankverbindung, weitere selbst beihilfeberechtigte Personen – müssen Sie wie bisher einen Beihilfeantrag ausfüllen, unterschreiben und einsenden. 

Falls Sie in der App im Rahmen einer Vollmacht Leistungen für eine abweichende Versicherungs-/Beihilfenummer (App-Registrierungsnummer nicht identisch mit Antrags-Versicherungsnummer) beantragen, müssen Sie ebenfalls einen Antrag ausfüllen, unterschreiben und fotografieren.

Auch wenn Sie Ihre Erstattung per Post einreichen, ist nach wie vor ein unterschriebener Antrag notwendig.
 
 

Bearbeitung Ihrer Unterlagen und die Statusübersicht

Per App eingereichte Unterlagen werden von uns genauso bearbeitet wie postalisch eingereichte. Auch Ihren Erstattungsbescheid erhalten Sie weiterhin als Brief. Wenn wir unvollständige oder nicht leserliche Unterlagen erhalten, informieren wir Sie direkt in der EinreichungsApp im Bereich Statusübersicht anhand von Textmeldungen. Bei Problemen müssen Sie die betroffenen Unterlagen dann erneut einreichen – per App oder postalisch. Natürlich melden wir dort auch, wenn die Prüfung Ihrer Unterlagen erfolgreich war und wir mit der Bearbeitung starten.

Statusübersicht

In der Statusübersicht sehen Sie nach Kalenderjahr sortiert eine Liste Ihrer Einreichungen mit Datum, die vom jeweils verwendeten Gerät eingereicht wurden. Dort ist auch für jede Einreichung ein Status angegeben, in Form einer Textmitteilung. 

Wenn Sie einzelne Einreichungen anklicken, können Sie sich alle eingereichten Fotos ansehen und alle Textmitteilungen, die wir Ihnen zu dieser Einreichung gesendet haben in Langform lesen. Jede Einreichung durchläuft drei technische Schritte, die wir jeweils mit einer Meldung an Sie dokumentieren:

  • Meldung 1: Daten erfolgreich angenommen – Die Weiterleitung Ihrer Unterlagen an die PBeaKK wird in Kürze durchgeführt.
  • Meldung 2: Daten bei PBeaKK eingegangen – Die PBeaKK hat Ihre Unterlagen erhalten und prüft diese auf Vollständigkeit. 
  • Meldung 3: Bearbeitung beginnt – Die technische Prüfung Ihrer Daten ist abgeschlossen, die Bearbeitung beginnt.

Alternative Meldung 3: Wenn unsere Prüfung auf Vollständigkeit nicht erfolgreich war, teilen wir Ihnen in der Meldung 3 alternativ mit, welches Problem vorliegt und bitten Sie, uns die Unterlagen der betroffenen Einreichung nochmals komplett neu einzureichen.

Bitte beachten Sie, dass nach der dritten Meldung in der App keinerlei weiter Information zu der jeweiligen Einreichung gemeldet wird. Nach erfolgreicher Beendigung der Bearbeitung erhalten Sie die entsprechenden Unterlagen bzw. Bescheide per Post von uns.

Hinweise zur Einreichung

  • Fotografieren Sie alle Vorder- und Rückseiten in der korrekten Reihenfolge.
  • Fotografieren Sie jede Seite einzeln und vollständig – nicht mehrere Belege pro Foto und nicht nur Ausschnitte einer Seite.
  • Glätten Sie Knicke und legen Sie am besten keine Unterlagen über- bzw. untereinander beim Fotografieren.
  • Nutzen Sie gerne die Funktion Automatische Aufnahme.*
  • Fotografieren Sie möglichst gerade (rechter Winkel), um „verzerrte“ Fotos zu vermeiden.
  • Sorgen Sie für einen möglichst hohen Kontrast zwischen Papier und Untergrund und für eine gleichmäßige Ausleuchtung ohne Schatten.
  • Achten Sie darauf, dass die fotografierte Seite vollständig zu sehen ist in dem in der App eingeblendeten Rahmen.
  • Die App rechnet Ihre Fotos in ein Schwarz-Weiß-Format um, um die Datenmenge für Software- und Betriebssysteme handhabbar zu machen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alles fotografiert haben (z. B. Rückseite, weitere Rechnungsseiten, Verordnungen).Wenn Sie alles fotografiert haben, tippen Sie auf "Alles einreichen", um die Übermittlung Ihrer verschlüsselten Daten zu starten.
  • Nach dem Klick auf „Alles einreichen“ werden Ihre Daten bei aktiver Internetverbindung gesendet.
  • Wir nehmen Ihre Einreichung 24/7 entgegen und bestätigen dies in der Statusübersicht.
 

* Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Funktion "Automatische Aufnahme" haben und lieber manuell fotografieren möchten, können Sie die Funktion einfach abschalten / deaktivieren. Entweder beim entsprechenden Foto über den Button "Auto" links unten im Bild. Oder grundsätzlich über den Menüpunkt "Einstellungen - Erweiterte Einstellungen".  

Kontakt und weiterführende Informationen

Wenn Sie Fragen zur Bedienung, zur Datenübermittlung, zur Registrierung, zu technischen Abhängigkeiten (z. B. Betriebsversion) oder zu Meldungen haben, die in der EinreichungsApp angezeigt werden, rufen Sie uns einfach unter Telefon 0711 9744 97100 an. Wir sind für Sie von Montag bis Donnerstag zwischen 7:30 und 18:00 Uhr und am Freitag von 7:30 bis 16:00 Uhr erreichbar.

 

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht über das Kontaktformular senden, oder Ihre Frage zu Meldungen in der EinreichungsApp stellen - gerne inklusive eines Screenshots.

Hier gelangen Sie zum Kontaktformular.

Fragen zum Bearbeitungsstand oder zur Erstattung Ihrer eingereichten Unterlagen sowie inhaltliche Fragen zur Beihilfe beantwortet Ihnen ausschließlich unsere Kundenberatung. Die Servicezeiten unserer telefonischen Kundenberatung sind: Mo – Fr von 7:30 – 15:30 Uhr.